Wirkung OPC – Elastizität der Haut

Die Elastizität der Haut ist hauptsächlich davon abhängig, dass die kollagenen Bestandteile des Hautgewebes gesund sind und keine Schäden aufweisen. Bezüglich der Elastizität der Haut spielt auch Elastin eine große Rolle, welches zu dem Überbegriff Kollagen gehört.

Kollagene Fasern können unter Umständen Schäden haben, die dann dazu führen, dass nicht mehr genug Wasser im Kollagen gespeichert wird. Man kann sich die Struktur des Haut-Kollagens in etwa wie eine Leiter vorstellen und wenn die Sprossen dieser Leiter gebrochen sind, fehlt es sowohl an Elastizität der Haut, als auch an Stabilität. Die Haut sieht dann oft faltig, rauh, fahl und einfach nicht mehr „frisch“ und gesund aus.

Mögliche Ursachen für einen Verlust von Elastizität der Haut:

·  R a - Rauchen beeinflusst die Elastizität der Haut negativ.

·        - Zu wenig Schlaf kann die Elastizität der Haut verschlechtern.

·        - Schlechte Ernährung kann zu einer Reduktion der Elastizität der Haut führen.

·        - Umweltgifte können die Elastizität der Haut beeinflussen.

·        - Die Elastizität der Haut kann durch zu viel Sonne stark angegriffen werden.

Natürlich kann auch die Genetik entsprechend der Veranlagung dazu beitragen, dass die Elastizität der Haut außerhalb der Norm liegt; aber das ist eben nicht die Regel, sondern die Ausnahme.

OPC, die oligomeren Proanthocyanidine, sind in der Lage, geschädigte Kollagen-Fasern wieder zu reparieren und helfen beim Aufbau von neuen kollagenen Geweben. Die vom französischen Wissenschaftler Professor Jacques Masquelier erfundenen OPC helfen so dabei, die Elastizität der Haut wieder herzustellen. OPC haben in vielerlei Hinsicht einen positiven Effekt auf die Elastizität der Haut und sollten idealerweise schon im mittleren Alter vorbeugend eingesetzt werden, um ein vorzeitiges Altern der Haut zu verhindern.

OPC verbessern die Elastizität der Haut:

  • OPC bauen Kollagen und Elastin wieder auf.

  • OPC reduzieren die freien Radikale bei belasteter Haut.

  • OPC helfen bei der Reparatur bei Hautverletzungen.

  • OPC verstärken die Wirkung von Vitamin C um 1000%.

  • OPC verbessern die Durchblutung der Haut.

  • OPC optimieren den Hautstoffwechsel.

Da Vitamin C für den Aufbau von Kollagen besonders wichtig ist, sollte es in einem synergetischen Nährstoff-Komplex zusammen mit OPC genommen werden, um die Elastizität der Haut wieder herzustellen.

Nehmen Sie vorbeugend 1-2 mg OPC pro Kg Körpergewicht täglich zusammen mit mindestens 80mg Vitamin C. Wenn die Elastizität der Haut bereits gelitten hat, können Sie bis zur Verbesserung der Hautsituation 2-4 mg OPC pro Kg Körpergewicht nehmen.


Quellen:

Stabilisation du collagene par des oligomeres procyanidoliques; Acta Therapeutica 7:101-5 (1981).

Hughes-Formelia B., Wunderlich O., et al., „Anti-inflammatory and skin-hydrating properties of a dietary supplement and topical formulations containing oligomeric proanthocyanidins.“;Skin Pharmacol Physiol. 2007;20(1):43-9. Epub 2006 Oct 11

Khanna S, et al. Dermal wound healing properties of redox-active grape seed proantho- cyanidins. Free Radic Biol Med 2002; 33(8): 1089–96